teleberatung24 Die Online-Rechtsberatung

Due Diligence

News & More

Rechtliche Hinweise Eigentumserwerb in der Türkei...

Abmahnungen im Internet: Wie verhalte ich mich richtig?...

Erbrecht in der Türkei: Internationales Erbrecht...

Internetabzocke: Der Trick mit Lebenserwartung...

Wie mache ich mein Internetshop sicherer...

Due Diligence (DD) "gebotene Sorgfalt"

Due Diligence bei Unternehmenskäufen und Unternehmensverkäufen

Due Diligence (die „gebotene Sorgfalt“) – Prüfung des Zielunternehmens „ DD“
Unter Due Diligence ist die Analyse des Zielunternehmens (Target) zu verstehen. Der Kaufinteressent erhält die Möglichkeit, einen genauen Einblick in das Zielunternehmen zu gewinnen. Durch Due Diligence kann der Käufer  das Unternehmen auf Stärken und Schwächen überprüfen. Dabei ist Due Diligence regelmäßig die Grundlage für die Bewertung des Zielunternehmens und bestimmt den Kaufpreis. Die Due Diligenge gliedert sich meist in zwei Phasen: Grobanalyse (Screening) und Feinanalyse. Die Ergebnisse der Due Diligence werden dann in einem abschließenden Bericht festgehalten.
Der Verkäufer sollte frühzeitig entscheiden, welche Unterlagen zur Verfügung gestellt werden. Werden Geheimhaltungsinteresse sollte zuvor mit einem Berater (M&A Berater) der Umfang festgelegt werden und bereits im Vorfeld ein Vertraulichkeitsvereinbarung (Non Disclosure Agreement, kurz NDA) unterzeichnet werden.
Die Due Diligence findet nicht in den Geschäftsräumen des Verkäufers statt (wegen Geheimhaltungsgründen). Vielmehr wird ein Data Room eingerichtet (in der Anwaltskanzlei des Verkäufers oder in einem neutralen Ort). Bei kleineren Unternehmenskäufen können die Unterlagen aber auch bei dem Verkäufer ausgelegt bzw. an den Käufer übersandt werden.
Die Due Diligence kann mehrere Wochen und Monate dauern. Der Verkäufer bemüht sich vielfach um die Vereinbarung eines bestimmten Zeitplans, damit die Prüfung nicht ausufert. Dadurch kann der Verkäufer auch Druck auf den Käufer ausüben.

Bereiche der Due Diligence
Gerade bei Mergers & Acquisitions hat die Due Diligence eine enorme Bedeutung. Für den Käufer spielen die Bereiche Recht, Finanzen und Steuern eine  zentrale Rolle. Aber auch andere Aspekte können eine besondere Bedeutung haben.
Die wichtigsten Bereiche der Due Diligence sind:

  • Recht (Legal Due Diligence)
  • Betriebswirtschaft und Finanzen (Commercial and Financial Due Diligence)
  • Steuern (Tax Due Diligence)
  • Umwelt (Environmental Due Diligence)
  • Arbeitnehmer und Management (Human Resources Due Diligence)
  • Technologie (Technical Due Diligence)

Legal Due Diligence (Rechtliche Überprüfung) – Legal Audit
Bei kleineren Unternehmenskäufen reicht es vielfach aus, wenn die Zentralen Dokumente überprüft werden (etwa Gesellschaftsverträge, Jahresabschlüsse, Arbeitsverträge, Verträge mit Dritten, sämtliche öffentlich-rechtliche Genehmigungen und Subventionen, allgemeine Geschäftsbedingungen, Prüfung der vom Unternehmen gehaltenen Vermögenswerte auf Haftungsrisiken – z.B. Grundstücke -, Patente, Urheberrechte, Gewährleistungs- und Produkthaftungsfälle, laufende Streitigkeiten usw.). Bei dieser Prüfung ist der Einsatz des Wirtschaftsanwalts für unabdingbar.

Betriebswirtschaft und Finanzen (Commercial and Financial Due Diligence) - Financial Audit
Die Commercial and Financial Due Diligence bezieht sich auf die Prüfung der wirtschaftlichen und finanziellen Grundlagen des Zielunternehmens. Untersucht wird die wirtschaftliche Lage des Marktes, die Stellung des Unternehmens im Markt und die Wettbewerbssituation, das Produktions-, Absatz- und Dienstleistungsprogramm sowie die Vertriebskanäle. Ferner die Organisation des Zielunternehmens, die Personal- und Lieferstruktur und die Unternehmensplanung. Besondere Bedeutung haben die Jahres- und Zwischenabschlüsse der Zielgesellschaft, um die Substanz-, Umsatz- und Ertragsstärke zu bewerten.
Im Rahmen der Commercial and Financial Due Diligence kann der Käufer somit ein Bild über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens machen und Synergiepotentiale bewerten. Aus dieser Prüfung heraus ergibt sich auch der Kaufpreis für das Unternehmen.
Bei dieser Prüfung werden Wirtschaftsprüfer und Steuerberater herangezogen.

Steuern (Tax Due Diligence) Tax Audit
Die Tax Due Diligence entspricht einer “vorweggenommenen Betriebsprüfung”. Geprücft werden die bestehenden und zu erwartenden steuerlichen Verhältnisse der Zielgesellschaft. Es wird auch geprüft, wie die Akquisition steueroptimal ausgestaltet werden kann. Besonders aufschlussreich bei der Tax Due Diligence ist die Frage nach bisherigen Betriebsprüfungen und die Durchsicht der Betriebsprüfungsberichte.

Umwelt (Environmental Due Diligence) - Environmental Audit
Eine zusätzliche Prüfung auf Environmental Due Diligence ist notwendig, wenn das Zielunternehmen in einem Bereich mit Umweltberührung tätig ist (z.B. Abfallwirtschaft). Ferner kann eine umweltbezogene  Environmental Due Diligence erforderlich sein, wenn Grundstücke vorhanden sind, die sich im Eigentum der Gesellschaft (oder früher) sind. Hier ist die Untersuchung nach Altlasten unabdingbar. Hierzu werden z.B. Bodenproben entnommen und untersucht.

Arbeitnehmer und Management (Human Resources Due Diligence) - Human Resources Audit
Hier steht die Personalsituation des Unternehmens im Mittelpunkt. Die Arbeitsrechtlichen Aspekte des Betriebsübergangs sowie die kollektivarbeitsrechtliche Situation werden überprüft.
Bei der Human Resources Due Diligence ist besonders darauf zu achten, dass auf die Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten Rücksicht genommen wird. Dir unbefugte Weitergabe persönlicher Daten kann für den Verkäufer nach §§ 43, 44 Bundesdatenschutzgesetz strafbar sein.


Technologie (Technical Due Diligence) Technical Audit
In bestimmten Branchen kann schließlich eine Technical Due Diligence erforderlich sein. 

Zusammenfassung der Begriffe:

Legal Due Diligence (Rechtliche Überprüfung) Legal Audit - Betriebswirtschaft und Finanzen (Commercial and Financial Due Diligence) - Financial Audit - Steuern (Tax Due Diligence) Tax Audit - Umwelt (Environmental Due Diligence) - Environmental Audit - Arbeitnehmer und Management (Human Resources Due Diligence) - Human Resources Audit - Technologie (Technical Due Diligence) Technical Audit

 

About Us | Site Map | Privacy Policy | Contact Us | ©2003 Company Name